immerda:Skype

Aus immerda
Wechseln zu: Navigation, Suche

Warnung

Früher hatten wir auf diesem Wiki die Benützung von Skype für eine sichere Kommunikation empfohlen. Dies vorallem, weil Skype AES-256 zur Verschlüsselung brauchte. Wir hatten jedoch schon damals darauf hingewiesen, dass Skype keine freie Software sei und deshalb mit vorsichtig zu geniessen sei. Seit der Übernahme von Skype durch Ebay hat sich die Software weiterentwickelt, jedoch massiv in die falsche Richtung. Der letzte Vorfall ereignete sich im Februar 2007, bei dem bekannt 2 (Original Quelle) wurde, dass eine zusätzlich mit Skype installierte Software die Daten des BIOS ausliest und versendet. Dadurch wird eine eindeutige Idendifikation der Benutzerin möglich. Bereits 2006 wurde auf massive Sicherheitsprobleme auf der BlackHat Europe hingewiesen. Wir möchten deshalb hier an dieser Stelle ausdrücklich den Gebrauch von Skype nicht mehr empfehlen!

Alternativen

Eine freie und sicherere Alternative bietet immerda:Jabber in Kombination mit der OTR Verschlüsselung. Zwar lässt sich damit kein Telefongespräch führen, sondern "nur" per Tastatur Nachrichten austauschen, doch dies hat auch seine Vorteile: Instant Messaging ist viel weniger aufdringlich bzw. störend und kann auch mal während dem Arbeiten am Computer eingesetzt werden, ohne gleich alles stehen lassen zu müssen. Weitaus entscheidender sind aber die weniger offensichtlichen Vorteile, wie in unserem Artikel über Jabber nachgelesen werden kann.