immerda:WebhostingUserScriptsUpdateWordpress

Aus immerda
Wechseln zu: Navigation, Suche

User Script: Update Wordpress

Das Update Wordpress Skript updated Wordpress Installationen in deinem Webhosting ohne weiteres zu tun. Dies erlaubt dir mit einem 'touch' der entsprechenden run-Datei ein Update anzustossen und dein Wordpress updated sich voll automatisch.

Vorgehen

  1. Via deinen SFTP Zugang erstellst du eine Datei namens update_wordpress.run im Verzeichnis scripts/update_wordpress.
  2. Dadurch wird deine Wordpress Installation voll-automatisch geupdated, inklusive all deiner Plugins und Themes.

Beachte

  • Wir erstellen ein Backup deiner Seite in folgendem Ordner: private/wp_update_backup/. Dafür verwenden wir ein gängiges Backup Plugin und mit Hilfe dieses Plugins und dem Backup solltest du bei Problemen deine Seite wieder herstellen können. Wir löschen aber auch sämtliche Dateien in diesem Backup Ordner, die älter als 1 Tag sind!
  • Wir updaten die Wordpress-Installation, sämtliche Plugins, wie auch alle Themes und Sprachen. Solltest du etwas manuell bearbeitet haben oder sollte es Inkompatibilitäten zwischen Plugins und neuen Wordpress Versionen geben, kann ein Update schief gehen und du musst die Sachen dann manuell flicken.
  • Wir sind nicht für allfällige Verluste von manuellen Änderungen aufgrund des Updates verantwortlich.
  • Wir vermuten, dass deine Wordpress Installation per default im Ordner www/ liegt. Du kannst den Ort in der Datei update_wordpress.dirs einstellen. Füge einfach die - zum www-Ordner - relativen Pfade dem Schlüssel wp_directories: hinzu. Bspw:
   wp_directories: [wordpress]
  • Solltest du mehrere Wordpress-Installationen im selben Webhosting haben, dann kannst du auch alle zusammen Updaten lassen. Bspw:
   wp_directories:
     - wp1/
     - old/wp2

Hintergrund

Wie funktioniert der Ablauf, wie ist es technisch und was machen wir alles?

  • Im Endeffekt führen wir folgendes Skript aus.
  • Dieses Skript verwendet wp-cli um die verschiedenen Aktionen durchzuführen.
  • Der Ablauf ist wie folgt:
    • Ist ein Update vom core oder den Plugins/Themes/... notwendig? -> Falls nein beende das Skript, ansonsten:
    • Stelle sicher, dass ein Backup existiert
    • Ist das Backup Plugin installiert und aktiviert? -> Installiere & Aktiviere es ggf.
    • Lösche Backups die älter als ein Tag sind
    • Führe ein Backup der Installation durch
    • Update Core, Plugins, Themes und Sprachen.
    • Done!
  • Wir stossen dieses Skript als den SFTP-User an
  • Logfiles werden nach dem beenden des Skripts, nach scripts/update_wordpress/update_wordpress.log geschrieben.