immerda:EditGPGKey: Unterschied zwischen den Versionen

Aus immerda
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K (Muri verschob Seite EditGPGKey:immerda nach immerda:EditGPGKey: ll articles refering to immerda should be in the immerda namespace)
 
Zeile 11: Zeile 11:
 
* WICHTIG: uns [https://www.immerda.ch/about/contact.html benachrichtigen], damit wir deinen Schlüssel auf [https://keys.immerda.ch] aktualisieren können. Ansonsten werden andere dir keine verschlüsselten Mails mehr schicken können!
 
* WICHTIG: uns [https://www.immerda.ch/about/contact.html benachrichtigen], damit wir deinen Schlüssel auf [https://keys.immerda.ch] aktualisieren können. Ansonsten werden andere dir keine verschlüsselten Mails mehr schicken können!
  
== Mailadresse Hinzufügen ==
+
== Schlüssel Verändern ==
  
Du möchtest einen Schlüssel für mehrere Adressen verwenden. Als beispiel hast du einen Schlüssel für a@immerda.ch erstellt, aber nun hast du zusätzlich b@immerda.ch im selben Konto. (ACHTUNG: hiermit wird von aussen ersichtlich, dass a@immerda.ch und b@immerda.ch zusammen gehören!)
+
Du möchtest einen Schlüssel bearbeiten? Dies ist leider im Webmail nicht möglich. Du musst den Schlüssel zuerst exportieren, auf deinem Computer ändern und danach wieder ins Webmail hochladen.
 +
 
 +
Diese Anleitung ist zur zeit für Linux und Windows geschrieben. Unter OS X sollte es ähnlich funktionieren. Verwende dort die Schlüsselbund verwaltung aus den [http://gpgtools.org/ gpgtools] anstelle von Kleopatra.
 +
 
 +
=== Schritt 1. Schlüssel Exportieren ===
  
 
* Gehe im Webmail unter Einstellungen -> Webmail -> PGP-Einstellungen
 
* Gehe im Webmail unter Einstellungen -> Webmail -> PGP-Einstellungen
* Privater Schlüssel: anzeigen -> rechtsklick -> speichern unter
+
* Privater Schlüssel: anzeigen
* Weiter je nach Betriebssystem:
+
 
 +
=== Schritt 2. GPG Installieren ===
 +
 
 +
Um den Schlüssel zu bearbeiten muss auf deinem Computer GPG installiert sein.
  
=== in Linux oder Mac ===
+
* Linux: installiere gpg und kleopatra via die Paketverwaltung (zb. in Ubuntu über das Software-Center)
 +
* Max OS X: installiere [http://gpgtools.org/ gpgtools]
 +
* Windows: Installiere [http://www.gpg4win.org/ gpg4win] (full installer)
  
* installiere gpg (zb. in Ubuntu über das Software-Center oder für [http://gpgtools.org/ Mac])
+
=== Schritt 3. Schlüssel auf deinem Computer Importieren ===
  
schlüssel importieren:
+
* Starte das neue Program aus Schritt 2. namens Kleopatra
 +
* Importiere den heruntergeladenen schlüssel wie [http://www.gpg4win.org/doc/de/gpg4win-compendium_25.html hier] (19.2 Import) beschrieben (auf dieser Seite: Schlüssel = Zertifikat)
  
* öffne ein Terminal
+
=== Schritt 4. Schlüssel ändern ===
* tippe (und bestätige jeweils mit enter):
 
* gpg --import < "<dateiname>"    #(unter linux ist der dateiname sehr wahrscheinlich: "~/Downloads/PGP Personal Private Key". Verwende die tabulator-taste um den namen zu vervolständigen.)
 
* falls erfolgreich, kannst du den schlüssel wieder aus den downloads löschen
 
  
schlüssel ändern (s. auch [http://blog.dirkeinecke.de/2008/01/e-mail-adresse-pgp-gpg-key-hinzufuegen.html hier]):
+
==== Email Adresse hinzufügen ====
  
* gpg --edit-key <deine-mail-adresse>
+
Wenn du einen Schlüssel für mehrere Emailadressen verwenden möchtest.
* dann: adduid
+
* Über den Menüpunkt Zertifikate -> Benutzerkennung hinzufügen eine neue Benutzerkennungen hinzufügen.  
* es fragt dich nach name, neue adresse, kommentar (kann leer sein). bestätige mit o und gib dein passwort ein.
 
* dann: save
 
  
schlüssel exportieren:
+
==== Schlüssel Verlängern ====
  
* und: gpg --armor --export-secret-keys <deine-mail-adresse>
+
Wenn dein schlüssel abgelaufen ist, kannst du ihn wieder verlängern.
* kopiere den geänderten schlüssel in die Zwischenablage und springe zu "Neu Importieren"
+
* Über den Menüpunkt Zertifikate -> Ablaufdatum ändern
  
=== In Windows ===
+
=== Schritt 5. Geänderter Schlüssel exportieren ===
  
* Installiere [http://www.gpg4win.org/ gpg4win] (full installer)
+
* in Kleopatra Exportiere den geänderten Schlüssel wie [http://www.gpg4win.org/doc/de/gpg4win-compendium_25.html hier] (19.1 Export) beschrieben in eine Datei.
* Starte das neue Program: Kleopatra
 
* Importiere den heruntergeladenen schlüssel wie [http://www.gpg4win.org/doc/de/gpg4win-compendium_25.html hier] beschrieben (auf dieser Seite: Schlüssel = Zertifikat)
 
* Falls erfolgreich, kannst du den schlüssel wieder aus den downloads löschen.
 
* Über den Menüpunkt Zertifikate -> Benutzerkennung hinzufügen eine neue Benutzerkennungen hinzufügen.
 
* Exportiere den geänderten Schlüssel wie [http://www.gpg4win.org/doc/de/gpg4win-compendium_25.html hier] beschrieben in eine Datei.
 
  
=== Neu Importieren ===
+
=== Schritt 6. Geänderter Schlüssel ins Webmail importieren ===
  
 
Den nun veränderten Schlüssel importierst du ins webmail mit:
 
Den nun veränderten Schlüssel importierst du ins webmail mit:
Zeile 59: Zeile 59:
 
* Aktuellen Schlüssel löschen
 
* Aktuellen Schlüssel löschen
 
* Schlüsselpaar importieren
 
* Schlüsselpaar importieren
* Füge den geänderten Schlüssel (oder windows-variante: die exportierte Schlüssel-Datei) hier ein.
+
* wähle die Schlüsseldatei aus Schritt 5. aus und lade sie hoch
 +
* stelle sicher, dass der Schlüssel korrekt hochgeladen ist und du die verschlüsselten Mails in deiner Inbox wieder lesen kannst.
 +
* lösche die Schlüsseldatei aus Schritt 5. von deinem Computer!

Aktuelle Version vom 18. September 2014, 14:23 Uhr

Ändern von GPG Schlüsseln

Schlüssel wechseln

Du möchtest deinen GPG-Schlüssel wechseln, weil du zB. dein Passwort vergessen hast (deine alten verschlüsselten Mails wirst du nicht mehr lesen können):

  • Gehe im Webmail unter Einstellungen -> Webmail -> PGP-Einstellungen
  • Privater Schlüssel: anzeigen -> Speichere den Schlüssel lokal bei dir ab. (Vielleicht erinnerst du dich in Zukunft wieder an dein Passwort.)
  • Aktuellen Schlüssel löschen
  • Neuen Schlüssel erstellen
  • WICHTIG: uns benachrichtigen, damit wir deinen Schlüssel auf [1] aktualisieren können. Ansonsten werden andere dir keine verschlüsselten Mails mehr schicken können!

Schlüssel Verändern

Du möchtest einen Schlüssel bearbeiten? Dies ist leider im Webmail nicht möglich. Du musst den Schlüssel zuerst exportieren, auf deinem Computer ändern und danach wieder ins Webmail hochladen.

Diese Anleitung ist zur zeit für Linux und Windows geschrieben. Unter OS X sollte es ähnlich funktionieren. Verwende dort die Schlüsselbund verwaltung aus den gpgtools anstelle von Kleopatra.

Schritt 1. Schlüssel Exportieren

  • Gehe im Webmail unter Einstellungen -> Webmail -> PGP-Einstellungen
  • Privater Schlüssel: anzeigen

Schritt 2. GPG Installieren

Um den Schlüssel zu bearbeiten muss auf deinem Computer GPG installiert sein.

  • Linux: installiere gpg und kleopatra via die Paketverwaltung (zb. in Ubuntu über das Software-Center)
  • Max OS X: installiere gpgtools
  • Windows: Installiere gpg4win (full installer)

Schritt 3. Schlüssel auf deinem Computer Importieren

  • Starte das neue Program aus Schritt 2. namens Kleopatra
  • Importiere den heruntergeladenen schlüssel wie hier (19.2 Import) beschrieben (auf dieser Seite: Schlüssel = Zertifikat)

Schritt 4. Schlüssel ändern

Email Adresse hinzufügen

Wenn du einen Schlüssel für mehrere Emailadressen verwenden möchtest.

  • Über den Menüpunkt Zertifikate -> Benutzerkennung hinzufügen eine neue Benutzerkennungen hinzufügen.

Schlüssel Verlängern

Wenn dein schlüssel abgelaufen ist, kannst du ihn wieder verlängern.

  • Über den Menüpunkt Zertifikate -> Ablaufdatum ändern

Schritt 5. Geänderter Schlüssel exportieren

  • in Kleopatra Exportiere den geänderten Schlüssel wie hier (19.1 Export) beschrieben in eine Datei.

Schritt 6. Geänderter Schlüssel ins Webmail importieren

Den nun veränderten Schlüssel importierst du ins webmail mit:

  • Einstellungen -> Webmail -> PGP-Einstellungen
  • Privater Schlüssel: anzeigen -> Speichere den Schlüssel lokal bei dir ab. (zur sicherheit, falls was schief geht)
  • Aktuellen Schlüssel löschen
  • Schlüsselpaar importieren
  • wähle die Schlüsseldatei aus Schritt 5. aus und lade sie hoch
  • stelle sicher, dass der Schlüssel korrekt hochgeladen ist und du die verschlüsselten Mails in deiner Inbox wieder lesen kannst.
  • lösche die Schlüsseldatei aus Schritt 5. von deinem Computer!