immerda:PGPgenkey: Unterschied zwischen den Versionen

Aus immerda
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K (hat PGPgenkey nach PGPgenkey:immerda verschoben)
Zeile 12: Zeile 12:
 
# http://www.heise.de/security/dienste/pgp/pgp.shtml
 
# http://www.heise.de/security/dienste/pgp/pgp.shtml
  
== Vorgehen ==
+
== Vorgehen via Webmail ==
# Oberste Zeile: Optionen/Eigenschaften/Options wählen
+
# Im Menu oben (oberste Zeile): Einstellungen (English: Options) wählen
# Rechts unten:  PGP Options/ ... wählen
+
# Dann in der folgenden Auswahl, rechts unten:  PGP Options/ ... wählen
# lesen und das Formular ausfüllen, die emailadresse sollte mit dem konto übereinstimmen. das passwort muss bei jeder sitzung jeweils neu eingeben werden.
+
# Die öffnende Seite lesen und das Formular ausfüllen, die Emailadresse sollte mit dem konto übereinstimmen. Ihr braucht nur die Emailadresse auszufüllen, alles andere könnt ihr leer lassen. Das Passwort für den Schlüssel sollte ein gutes und sicheres Passwort sein und komplett anderes als dasjenige der Mailbox. Das Passwort muss bei jeder Sitzung jeweils neu eingegeben werden, wenn ihr ein an euch verschlüsseltes Email lest.
# warten, denn das generieren des schlüssel geht etwas
+
# warten, denn das generieren des schlüssel dauert etwas (bis zu mehreren Minuten)
# Testen ob ein mail an euch selber verschlüsselt ankommt, oder ob es einen Fehler gibt.
+
# Bei Erfolg die nachfolgenden Tests durchführen, ansonsten nochmals versuchen und/oder die Admins konktaktieren, mit der Angabe des genauen Vorgehens, wie auch der Fehlermeldung die ihr kriegt.
 +
# Testen ob ein Mail an euch selber verschlüsselt ankommt, oder ob es einen Fehler gibt.
 +
# einEn kollegIn fragen, ob sie/er ein mail senden könnte (verschlüsselt!)
 +
 
 +
== Vorgehen extern ==
 +
 
 +
die etwas sicherere jedoch kompliziertere Variante:
 +
 
 +
# Mithilfe eines GPG/PGP Programms lokal bei euch ein Keypaar erstellen.
 +
# Im Menu oben (oberste Zeile): Einstellungen (English: Options) wählen
 +
# Dann in der folgenden Auswahl, rechts unten:  PGP Options/ ... wählen
 +
# Unten auf der Seite Schlüsselpaar importieren wählen.
 +
# Zuerst den Public Key und dann den Private Key importieren.
 +
# Bei Erfolg die nachfolgenden Tests durchführen, ansonsten nochmals versuchen und/oder die Admins konktaktieren, mit der Angabe des genauen Vorgehens, wie auch der Fehlermeldung die ihr kriegt.
 +
# Testen ob ein Mail an euch selber verschlüsselt ankommt, oder ob es einen Fehler gibt.
 
# einEn kollegIn fragen, ob sie/er ein mail senden könnte (verschlüsselt!)
 
# einEn kollegIn fragen, ob sie/er ein mail senden könnte (verschlüsselt!)
  
 
[[Category:Immerda]]
 
[[Category:Immerda]]

Version vom 23. September 2006, 18:22 Uhr

Zurück

PGP / GPG - Schlüssel erstellen, damit dir verschlüsselt gesendet werden kann

Einleitung

Um verschlüsselte Mails empfangen zu können musst Du eine eigenen Schlüssel haben. Dieser Schlüssel wird auf dem Server abgespeichert, daher braucht er ein ein gutes passwort - nicht dasjenige, mit dem du dich einloggst! dieses passwort kann momentan auch nicht geändert werden (kommt noch).

Zur Technik der asymmetrischen Verschlüsselung mittels gnuPG/PGP

  1. http://www.heise.de/security/dienste/pgp/motivation.shtml#pgp
  2. http://www.heise.de/security/dienste/pgp/pgp.shtml

Vorgehen via Webmail

  1. Im Menu oben (oberste Zeile): Einstellungen (English: Options) wählen
  2. Dann in der folgenden Auswahl, rechts unten: PGP Options/ ... wählen
  3. Die öffnende Seite lesen und das Formular ausfüllen, die Emailadresse sollte mit dem konto übereinstimmen. Ihr braucht nur die Emailadresse auszufüllen, alles andere könnt ihr leer lassen. Das Passwort für den Schlüssel sollte ein gutes und sicheres Passwort sein und komplett anderes als dasjenige der Mailbox. Das Passwort muss bei jeder Sitzung jeweils neu eingegeben werden, wenn ihr ein an euch verschlüsseltes Email lest.
  4. warten, denn das generieren des schlüssel dauert etwas (bis zu mehreren Minuten)
  5. Bei Erfolg die nachfolgenden Tests durchführen, ansonsten nochmals versuchen und/oder die Admins konktaktieren, mit der Angabe des genauen Vorgehens, wie auch der Fehlermeldung die ihr kriegt.
  6. Testen ob ein Mail an euch selber verschlüsselt ankommt, oder ob es einen Fehler gibt.
  7. einEn kollegIn fragen, ob sie/er ein mail senden könnte (verschlüsselt!)

Vorgehen extern

die etwas sicherere jedoch kompliziertere Variante:

  1. Mithilfe eines GPG/PGP Programms lokal bei euch ein Keypaar erstellen.
  2. Im Menu oben (oberste Zeile): Einstellungen (English: Options) wählen
  3. Dann in der folgenden Auswahl, rechts unten: PGP Options/ ... wählen
  4. Unten auf der Seite Schlüsselpaar importieren wählen.
  5. Zuerst den Public Key und dann den Private Key importieren.
  6. Bei Erfolg die nachfolgenden Tests durchführen, ansonsten nochmals versuchen und/oder die Admins konktaktieren, mit der Angabe des genauen Vorgehens, wie auch der Fehlermeldung die ihr kriegt.
  7. Testen ob ein Mail an euch selber verschlüsselt ankommt, oder ob es einen Fehler gibt.
  8. einEn kollegIn fragen, ob sie/er ein mail senden könnte (verschlüsselt!)