immerda:PGPgenkey: Unterschied zwischen den Versionen

Aus immerda
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeile 15: Zeile 15:
 
# lesen und das Formular ausfüllen, die emailadresse sollte mit dem konto übereinstimmen. das passwort muss bei jeder sitzung jeweils neu eingeben werden.
 
# lesen und das Formular ausfüllen, die emailadresse sollte mit dem konto übereinstimmen. das passwort muss bei jeder sitzung jeweils neu eingeben werden.
 
# warten, denn das generieren des schlüssel geht etwas
 
# warten, denn das generieren des schlüssel geht etwas
# den öffentlichen schlüssel an den keyserver schicken, damit alle den schlüssel kennen und somit verschlüsselte mails an dich schicken können. [Send Key to Public Keyserver] / [Öffentlichen Schlüssel an Keyserver schicken]
 
 
# Testen ob ein mail an euch selber verschlüsselt ankommt, oder ob es einen Fehler gibt.
 
# Testen ob ein mail an euch selber verschlüsselt ankommt, oder ob es einen Fehler gibt.
# einEn kollegIn fragen, ob sie/er ein mail senden könnte verschlüsselt
+
# einEn kollegIn fragen, ob sie/er ein mail senden könnte (verschlüsselt!)

Version vom 9. März 2005, 15:03 Uhr

Zurück

PGP / GPG - Schlüssel erstellen, damit dir verschlüsselt gesendet werden kann

Einleitung

Um verschlüsselte Mails empfangen zu können musst Du eine eigenen Schlüssel haben. Dieser Schlüssel wird auf dem Server abgespeichert, daher braucht er ein ein gutes passwort - nicht dasjenige, mit dem du dich einloggst! dieses passwort kann momentan auch nicht geändert werden (kommt noch).

Zur Technik der asymmetrischen Verschlüsselung mittels gnuPG/PGP

siehe ....

Vorgehen

  1. Oberste Zeile: Optionen/Eigenschaften/Options wählen
  2. Rechts unten: PGP Options/ ... wählen
  3. lesen und das Formular ausfüllen, die emailadresse sollte mit dem konto übereinstimmen. das passwort muss bei jeder sitzung jeweils neu eingeben werden.
  4. warten, denn das generieren des schlüssel geht etwas
  5. Testen ob ein mail an euch selber verschlüsselt ankommt, oder ob es einen Fehler gibt.
  6. einEn kollegIn fragen, ob sie/er ein mail senden könnte (verschlüsselt!)